Renata ist nach Teneriffa ausgewandert
Renata ist schon vor vielen Jahren nach Spanien ausgewandert

Am folgenden Tag hatten Pat und ich eigentlich gleich vier Interviews mit zwei Auswanderern geplant. Zunächst einmal warteten wir aber vor einem Haus mit gleicher Hausnummer, aber in der falschen Straße. Wir klingelten dort auch und es öffnete uns ein Spanier, der ganz bestimmt nicht “Renata” hieß :-) .

Wie schön, wenn man durch so einen kleinen Zwischenfall gleich ein wenig von der vielgerühmten spanischen Mentalität (oder ist es eher die kanarische Mentalität?) mitbekommt. In Deutschland hätte man fast erwarten können, dass nur ein barsches “Wohnt hier nicht!” gerufen und die Tür wieder zugeschoben wird. Dieser Spanier aber rief sofort seine Frau an, ob die eine Renata kennt, die hier wohnt und überlegte auch selbst, ob jemand in der Nachbarschaft so heißen könnte. Es war schon fast schwierig, die sympathische Hilfsbereitschaft nicht anzunehmen und stattdessen selbst mal zum Handy zu greifen…

Schließlich klappte es aber mit dem Treffen und wir waren an der richtigen Adresse. Die Bekannte von Renata war nur leider doch nicht verfügbar, also hatten wir entsprechend mehr Zeit mit Renata. Zunächst nahmen wir nach Kaffee und Tee auf ihrer wunderbaren Terrasse mit Meerblick ihre Antworten auf unsere 30 Auswanderer-Fragen auf. Dann ließen wir es uns mit frischem Fisch, Wein und guten Gesprächen in einem kleinen versteckten Restaurant direkt am Wasser gutgehen – denn wir hatten ja nun viel Zeit!

Das zweite Interview wurde danach für ein anderes Projekt von mir aufgezeichnet, in dem ich unter anderem in einem kostenlosen Selbstlernkurs psychologische Lebenstipps zeige. Denn Renata arbeitet auf Teneriffa als selbstständige Psychotherapeutin HPG und nutzt viele Techniken, die ich auf start2dream.de auch beschreibe.

So verbrachten wir einen wunderbaren Tag mit einer sympathischen, warmherzigen deutschen Auswandererin in Puerto de la Cruz auf Teneriffa. Die Antworten auf unsere praxisgerechten Auswanderer-Fragen gibt es in unseren Videos zu sehen – am besten meldest du dich gleich zum kostenlosen Newsletter an, wenn du diese sehen möchtest.