Galicien ist eine Region im Nordosten von Spanien. Mit einer Größe von 24 429 Quadratkilometern grenzt Galicien an Portugal im Osten und im Norden an den Atlantischen Ozean. In der Region leben rund 3 Millionen Einwohner.

Die Landessprache ist Galizisch (gallego), ähnlich der portugiesischen Sprache. Einige Bewohner sprechen zwar die “normale”, spanische Sprache, jedoch ist Galizisch und Spanisch im Schreibstil und in der Aussprache unterschiedlich. Man sollte sich also darauf einstellen Galizisch zu erlernen.

Galicien teilt sich in 4 Provinzen: A Coruňa, Lugo, Ourense und Pontevedra, die Menschen hier leben aber eher in kleineren Siedlungen, außerhalb der größeren Städte.

Die Landschaft Galiciens ist geprägt von viel Wald, vorwiegend findet man hier Eukalyptusbäume. Die weite Küstenlandschaft ist stark zerklüftet, ein Großteil ist Steilküste und es gibt fjordähnliche Einmündungen. Dazwischen erreicht man dennoch viele Sandstrände, die oft menschenleer sind.

Wenn man nach Galicien auswandern möchte, sollte man sich auch auf häufigen Regen einstellen. Mit 150 Regentagen jährlich ist diese Region Spaniens die regenreichste. Daneben ist es aber das ganze Jahr über recht mild, im Sommer wird es zudem nicht allzu heiß, gut für diejenigen, die lieber im gemäßigten Klima von Spanien wohnen und arbeiten möchten.

Wenn man nach Galicien auswandern will, entscheidet man sich für eine noch recht unberührte Gegend mit viel Historie, nennenswert das letzte Teilstück des Jakobsweges, wilden Pferden und vielen Naturparks. Leider zählt diese Region auch gleichzeitig zu den noch etwas unterentwickelten Gebieten von Spanien, doch auch hier ist ein Zuwachs zu verzeichnen.

Die einheimische Bevölkerung Galiciens lebt überwiegend vom Fischfang und der Landwirtschaft, jedoch ist der Dienstleistungssektor auf dem Vormarsch. Auch in der Textilindustrie hat Galicien Erfolge zu verzeichnen. In dieser Region gibt es bedeutende Weinanbaugebiete, die mit guten Weiß- und Rotweinen nationales und internationales Ansehen genießen.

Die drei größten Städte in Galicien sind A Coruňa, Vigo und Santiago de Compostela. In A Coruňa ist momentan eine Entwicklung der Infrastruktur und der Stadt selbst erkennbar, besonders der kulturelle und sportliche Bereich werden ausgebaut. Noch dazu sitzt hier das größte Immobilienunternehmen. Die Stadt selbst liegt direkt an der Küste und man hat, will man hier wohnen und arbeiten, den Strand direkt vor der Tür. Am Hafen steht der älteste Leuchtturm der Welt. Er ist noch in Betrieb und 68 m hoch.

Möchte man in die Gegend um Vigo auswandern, so befindet man sich schon fast in Portugal. In Vigo wohnen rund 300.000 Einwohner, sie ist die größte Stadt in der galizischen Region. Die Stadt ist bedeutend als Hafenstadt und deshalb steht die Verarbeitung von Fisch- und Meeresprodukten im Mittelpunkt. Wichtig zu benennen ist der Flughafen, von welchem man andere größere Städte von Spanien erreichen kann. Es sind jedoch auch Auslandsflüge buchbar.

Santiago de Compostela ist die dritte, große Stadt von Galicien. Mit noch nicht einmal 100.000 Einwohnern ist die Stadt, im Verhältnis der anderen beiden Städte Galiciens, relativ klein. Sie ist jedoch bekannt als Wallfahrtsort, erreichen doch jedes Jahr eine Reihe von Pilgern auf dem weltbekannten Jakobsweg diesen Ort. Santiago de Compostela ist bedeutend für die Pharma-Industrie, des weiteren verfügt die Stadt über einen Flughafen, von dem außer Inlandsflüge auch Flüge nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz angeboten werden.

Wenn man sich dazu entschließt, in Galicien zu wohnen und zu arbeiten, kommt man sicherlich in ein Gebiet, wo der wirtschaftliche Aufschwung noch nicht vollständig angekommen ist. Jedoch hat man auch die Chance, sich in einem Gebiet anzusiedeln, der vom großen Tourismus relativ unberührt ist.

 
 

Du willst nach Spanien auswandern?

Unser kostenloser Inspirations-Newsletter
hilft dir mit kostenlosen Videos und vielen Tipps zum Auswandern!
Mach deine Träume wahr! Trag dich jetzt kostenlos ein:

 

Deine Adresse geben wir niemals an Dritte weiter. Der Inspirations-Newsletter
ist kostenlos und ohne Verpflichtungen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.