In meiner Firma 22colors Videoproduktion drehe ich viele schöne Imagefilme für meine Kunden. Das ist meistens sehr abwechslungsreich, aber ein “eigenes Videoprojekt” macht natürlich noch mehr Spass. Also suchten Pat und ich Anfang 2013 ein interessantes Projekt, bei dem wir an einem angenehmen Ort zusammen arbeiten können, fernab von der Hektik des Alltags und bei viel Sonnenschein.

“Auswandern” ist auch bei uns immer wieder ein Gesprächsthema, da wir beide sehr international ausgerichtete Menschen sind und uns mehr als “Weltbürger” sehen, als unserem Heimatland zugehörig.

So lag die Idee zu nach-Spanien-auswandern.de fast schon auf der Hand: In den Interviews fangen wir Wissen und Inspirationen von deutschen Auswanderern ein und teilen diese mit anderen Menschen, die ihren Lebenstraum im sonnigen Spanien verwirklichen möchten.

Viel zu viele Auswanderer machen sich im Vorfeld nur wenige Gedanken über ihre Zukunft in Spanien. Manche kommen nach einigen Jahren reuevoll zurück, weil sie es sich anders vorgestellt haben. Aber warum? Was haben sie falsch gemacht, woran haben sie nicht gedacht? Die vorherige gründliche Information ist entscheidend für den Erfolg im neuen Leben in Spanien. Und von wem lernt es sich besser, als von den Menschen, die es schon geschafft haben?

Auch Inspiration können wir “Träumer” (wir zählen uns hier selbst dazu!) nicht genug bekommen. Denn die wenigsten trauen sich zum großen Schritt: Sachen packen, bei den Freunden verabschieden und auf in’s ferne Land. Nicht immer liegen die Gründe hier im finanziellen Bereich, oft fehlt es einfach an Mut.

Aber was sagt man zu sich selbst, wenn man mit 80 oder 90 Jahren zurückblickt auf sein Leben, und sich dafür grämt, es “damals” nicht ausprobiert zu haben? Also möchten wir mit diesen Seiten und unseren Videos vor allem eines: viel Mut machen!

Pat und Nils in Masca, Teneriffa

Pat und Nils in Masca, Teneriffa

Für uns sind die insgesamt zehn geplanten Reisen von jeweils 7-10 Tagen Dauer in die unterschiedlichen Regionen, Inseln und Städte Spaniens persönlich sehr spannend: Was sind das für Menschen, die wir kennenlernen werden?

Da wir versuchen, alle 10 Spanien-Reisen mehr oder weniger innerhalb eines Jahres zu absolvieren, sehen wir uns schon ein bisschen als “Teilzeit-Auswanderer”. Das gibt uns persönlich viele Möglichkeiten zum Nachdenken: könnten wir hier auch leben? Wo ist es am schönsten in Spanien? Brauchen wir eher mehr Infrastruktur oder lieber mehr Ruhe? Größere Temperatur- und Klimawechsel oder doch lieber ein möglichst gleichbleibendes Wohlfühl-Klima?

Wir laden dich herzlich ein, uns bei diesem Spanien-Projekt zu begleiten. In unserem Blog und diesen Seiten wirst du regelmäßig alle Neuigkeiten erfahren. Und natürlich vor allem in unserem kostenlosen Newsletter, zu dem du dich am besten gleich anmelden solltest!

Alles Liebe,
Pat und Nils

Pat und Nils auf Teneriffa  Pat und Nils auf Teneriffa

Unser Projekt startete in Teneriffa